Neueste Spielberichte

TV Lampertheim - ESG Erfelden

Erster Auswärtspunkt der Saison

TV Lampertheim - ESG Erfelden   28:28 (12:12)

Am Sonntagabend waren die Männer der ESG Erfelden beim Tabellenvierten, dem TV Lampertheim, zu Gast. Aufgrund der aktuellen Tabellensituation ging Lampertheim als klarer Favorit ins Spiel. Doch bei der ESG, gestärkt durch die letzten positiven Ergebnisse, rechnete man sich auch gegen diesen Gegner Chancen aus. So entwickelte sich eine bis zum Ende spannende und ausgeglichene Partie.

Erfelden begann mit einer kompakten 6:0 Abwehr. Man wollte vor allem die schnellen 1:1-Spieler des Gegners nicht zu klaren Torchancen kommen lassen. Das gelang in der ersten Halbzeit auch sehr gut, so dass einige Fehler im Offensivspiel der ESG durch eine gute Abwehr aufgefangen werden konnten. Beim Spielstand von 12:12 ging es dann in die Pause.

Im 2. Durchgang zog der TV Lampertheim auf drei Tore davon (19:16). Doch die ESG zeigte sich kampfstark und ging in der 52. Minute mit zwei Toren in Führung (24:26). In den letzten Minuten wurde es dann aber nochmal spannend. Per Siebenmeter sicherte Robert Popall in der Schlussminute schließlich das Remis.

Mannschaft/Tore: Jan Sensfelder, Ralf von Boode, Torben Vatter (3), Simon Däubener (2), Martin Beißer (2), Sebastian Vatter, Patrick Mach (3), Marc-Kevin Geißler (3), Magnus Holdefehr, Lukas Nold (4), Robert Popall (7/2), Tobias Nold (4), Patrick Lamb

Spiel vom 02.02.2020

Drucken E-Mail

Großsporthalle

Google Maps Generator by HSG Erfelden

||| Impressum ||| Disclaimer ||| Datenschutz ||| Vorstand ||| Sitemap |||

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weitere Informationen